Hündle Erlebnisbahnen Imbergbahn & Skiarena Steibis
Die Hündle-Gondelbahn ist tägl. von 9 - 16.30 Uhr in Betrieb. Die Sommerrodelbahn ist bei trockener Witterung von 10 - 17 Uhr geöffnet. // Die Imbergbahn ist tägl. von 9 - 16.30 Uhr in Betrieb. //

Erlebnis Imberg

Grüß Gott und herzlich Willkommen in einem der schönsten Wandergebiete des Allgäus.

Premiumwanderweg – Erlebniswanderwege – Waldhochseilgarten – Hütten und Gaststätten mit Sonnenterrassen – barrierefreier Einstieg in die Gondelbahn

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen schönen Tag am Imberg.

Wald-Hochseilgarten

Der Sport Hauber Waldseilgarten bietet verschiedene Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Beim Klettern von Station zu Station wird die Herausforderung immer größer. Die Imbergbahn bringt Euch direkt auf den Imbergkamm mitten in die einmalige Landschaft der Nagelfluhkette. Panoramablick, Alpenflora, reine Bergluft und freilaufende Rinder stimmen Euch auf einen aufregenden und spannenden Klettertag ein. Über den Erlebniswanderweg geht’s Richtung Hohenegg (Bärenloch) zum Sport Hauber Waldseilgarten.

Laufzeit bis zum Waldseilgarten ab der Imbergbahn Bergstation Ca. 15 Min.

Täglich geöffnet von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Einlass bis 16:00 Uhr.
Weiter Informationen direkt unter www.sport-hauber.de oder 08386 991078.

Wandern

Vor prächtiger Naturkulisse ist die Imbergbahn der ideale Ausgangspunkt für wunderschöne Bergerlebnisse unterschiedlichster Art. Kleiner Spaziergang, unterhaltsame Erlebnisrunde oder für eine knackige Tagestour.

Alle Wandervorschläge beginnen an der Imbergbahn Bergstation.

Alperlebnispfad mit 47 Erlebnisstationen

Bergwachthütte – Hochbühl-Alpe- Alpe Hochwies- Alpe Glutschwande- Häusslers Gschwend und zurück zur Bergstation

Besonders geeignet für Familien (mit Kinderwagen begehbar) und Senioren.

ca. 3,5 Std. , kann optional abgekürzt werden.

Falkenköpfle

An der Höchbühl vorbei über die Hörmoos zum Köpfle des Falken an der Falkenhütte vorbei zurück zur Bergstation

ca. 3,5 Std.

Gipfelrunde

Zum Imberggipfelkreuz (1.290 m) mit kurzem Aufstieg und zurück

ca. 40 min.

Panorama-Runde

Zur Vorderen Fluh ans Steinerne Tor zur Glutschwanden über das Hochbühl zur Imbergbahn zurück

ca. 3,5 Std.

Schindelbergrunde

Zur  Hohenegg  über das Bärenloch nach Schindelberg und zurück nach Steibis

ca. 2 Std.

Talrunde

Über die Alpe Imberg zur Talstation

ca. 45 min.

Weitere Wandervorschläge können Sie gerne unseren Flyern entnehmen oder Sie fragen direkt das Team vor Ort.

Gaststätten

Alpe Hohenegg

Alpe Hohenegg

Die Alpe Hohenegg, eingerichtet in einem alpenländisch modernen Stil mit einem Tunnel-Holzofen, einer gemütlichen Gaststube und einer Rundum-Panorama-Terrasse mit einer atemberaubenden Bergsicht. Die Alpe finden Sie direkt neben dem Sport Hauber Waldseilgarten ca. 15 Min. von der Bergstation entfernt.

Auf www.alpe-hohenegg.de und unter 08386 969693 erhalten Sie nähere Informationen von Familie Schmahl und der Alpe Hohenegg die täglich geöffnet ist.

Berggasthof Hochbühl

Berggasthof Hochbühl

Die Familie Kasper betreibt seit 1978 den Berggasthof Hochbühl. Dieser befindet sich mitten im Alperlebnispfand und ca. 20 Gehminuten von der Imbergbahn Bergstation entfernt. Ein kinderfreundliches Ausflugsziel mit Übernachtungsmöglichkeit und einer Gastronomie im typischen alpenländischen Stil. Täglich geöffnet, Mittwoch Ruhetag.

Weiter Infos bei Familie Kasper unter 08386 8138 oder auf www.berggasthof-hochbuehl.de.

Imberghaus

Imberghaus

Die Familie Lewandowski begrüßt Sie herzlich in dem urigen und gemütlichen Berggasthof mit Altholzstube und Kachelofen. Mit 100 Sitzplätzen im Gastraum und 50 weiteren im Wintergarten sowie einer Sonnen- und Panoramaterrasse sind die Betreiber bestens gerüstet. Machen Sie Rast auf Ihrer Wanderung und sammeln Sie neue Kräfte bei einem kühlen Getränk, einer zünftigen Brotzeit oder bei einer Allgäuer Spezialität. Genießen Sie zudem die großartige Fernsicht.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Familie Lewandowski gerne zur Verfügung unter 08386 8106 oder auf www.imberghaus.de. Von Mai bis Juli hat der Berggasthof am Montag Ruhetag.

Vordere Fluh

Vordere Fluh

Ein herrlicher Aufenthalt mit tollen Erlebnissen und Eindrücken erwartet Sie auf der „Vorderen Fluh“, in 1.260m Höhe. Für ein paar meist viel zu kurze Tage oder – besser – gleich einen richtigen Ferienaufenthalt. Die von der Familie Meisburger betriebene Gaststätte liegt mitten im Wandergebiet an der „Fluh“. Der Wandervorschlag Nr. 3 führt hier vorbei. Von Mittwoch bis Sonntag geöffnet.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Familie Meisburger unter 08386 8466 oder auf www.vordere-fluh.de.

weitere Einkehrmöglichkeiten

  • Berggasthof Falkenhütte
  • Alpengasthof Hörmoos
  • Alpe Hochwies
  • Alpe Glutschwanden
  • Waltnersalpe
  • Berggasthof Auwinkel
  • Festhalle Steibis

Ausrüstung

Ihr Berg- und Wandersport-Spezialist vor Ort, Sport Hauber.

Alles was Ihnen für den Spaß und die Erholung in unserer Berglandschaft noch fehlt – Sport Hauber hat es.

Das geschulte Fachpersonal hilft Ihnen mit optimaler Beratung und bestem Service bei der Wahl Ihrer Ausrüstung.

Direkt an der Talstation der Imbergbahn, täglich von 09:00 – 17:00 Uhr geöffnet. Infos unter www.sport-hauber.de oder 08386 991078.